Juhuuuu! Spare 20% beim Kauf von mehr als einem Buch. Code MULTI20 eingeben.

Startseite / Zeichnen / So zeichne ich einen jonglierenden Löwen

Zeichne einen fröhlich jonglierenden Löwen

Sommer heißt Zirkuskünste im Park üben. Unsere heutige „So-zeichne-ich“-Reihe stellt unseren liebsten Freund aus der Großkatzenfamilie vor, der seine faszinierenden Jonglierkünste übt.

LION_GIF

Anleitung drucken

Zeichne einen fröhlich jonglierenden Löwen

Schritt 1

Schritt 1

Roarrrr! Oh, was gäbe ich dafür, einem jonglierenden Löwen zu begegnen! Dein Wunsch ist uns Befehl: Wir nehmen uns unverzüglich seinen Kopf vor und skizzieren eine – zugegeben nicht sehr löwenmäßige – unförmige Eiform, naturgemäß länger als breit, oben ein bisschen quadratisch und unten ein wenig spitz zulaufend.

Schritt 2

Schritt 2

Jetzt geht es mit geschickten Fingern an die Feinarbeit – tief Luft holen und Konzentration. Zeichne im unteren Drittel rechts ein kleines umgedrehtes Dreieck. Das ist die Nase. Stell dir jetzt vor, du zwirbelst einen dünnen Schnurrbart, der sich am linken Gesichtsrand nach oben kräuselt. Lass eine kleine Zunge heraushängen (die Anstrengung!). Deute mit zwei schnellen Strichen die Augen an und steck zwei kleine Kartoffelohren links und rechts an seinen Kopf. Entspann dich – fertig ist das Löwengesicht.

Schritt 3

Schritt 3

Wusstest du, dass Löwen nichts mehr auf der Welt lieben, als wenn der Wind durch ihre dramatischen Mähnen fährt? Mach deinen Löwen überglücklich und zeichne mit wilden Zickzackstrichen einen riesengroßen Kranz um seinen Kopf.

Schritt 4

Schritt 4

Unser majestätischer Löwenkopf braucht dringend einen Körper! Setz ihn einfach auf einen kurzen Baumstumpf – wie auf ein Podest – und runde die Kanten ab (keine Ecken bitte). Nicht lange gebummelt. Jetzt machen wir ihm Beine!

Schritt 5

Schritt 5

Aufgepasst, wir hieven ihn auf seine Löwenstelzen. Noch zwei Baumstümpfe bitte, aber diesmal dünner und zweimal so lang wie sein Körper. Setz sie in einen leichten Winkel zueinander, so wie ein großes „A“, und spreiz das linke Bein etwas weiter nach außen. Die perfekte Löwen-Pose!

Schritt 6

Schritt 6

Oha, der Löwenschwanz wird in Stellung gebracht. Er innert eher an einen in die Höhe geschwungenen Elefantenrüssel (mit einer flauschigen, pinselartigen Spitze), der mit seinem Unterkörper ein schön gerundetes kleines „w“ formt.

Schritt 7

Schritt 7

Jetzt sind die Jonglierbälle an der Reihe. Zeichne über der Mitte seines Kopfes eine Kugel, dann zwei links und eine rechts – alle im gleichen Abstand zueinander. Huch, unser Löwe hat einen Ball verloren, lass schnell noch eine Kugel an seinen rechten Fuß rollen.

Schritt 8

Schritt 8

Fehlt noch etwas? Ajah, die Arme mit den riesengroßen Tatzen. Mach dir über die Finger keine allzu großen Gedanken – eine quadratische Hand mit einem kleinen quadratischen Daumen ist völlig ausreichend (mit einer weiteren kleinen Kartoffelform in der Mitte für die Handinnenfläche.) Trara – die Jongliereinlage kann beginnen!

Schritt 9

Schritt 9

Ah, warte! Ganz wichtig: Bring unseren Löwen noch schnell mit ein paar Spritzern Farbe zum Leben.

Anleitung drucken

Tags

Ab 9 Jahre Alter 3-4 Alter 5-8

Mit Freunden teilen

Ach, du Schreck, mein Name ist weg!

Ach, du Schreck, mein Name ist weg!

Ein einzigartiges, personalisiertes Bilderbuch aus den Buchstaben des Kindernamens
Buch gestalten